Finanzen

In einer Nachricht über unser Sprachrohr erreichte uns folgende Mitteilung:

"Was mit unseren Steuergeldern derzeit getrieben wird,
spottet jeder Beschreibung!"

Besser kann man den derzeitigen Zustand, wie er in Wien herrscht, nicht beschreiben.

Mit unseren Steuergeldern werden Projekte umgesetzt, die vor allem der Bespaßung dienen.

Begegnungszonen, Flaniermeilen und Verweilterrassen haben
Vorrang vor Gesundheits- und Bildungswesen, Arbeitsmarktproblematik, sozialen Themen und vielen anderen wichtigeren Projekten.

Die Wiener Stadtregierung will sich ein Denkmal nach dem anderen setzten, verschleudert Steuergelder in einer wirtschaftlichen extrem angespannten Lage und ignoriert die Wünsche der Bürger.


agendAVolk fordert eine unabhängig Kontrollinstanz die Projekte nach wirtschaftlichen und sozialen Aspekten priorisiert und entsprechend der Dringlichkeit freigibt, hinten anstellt oder gegebenenfalls sogar stoppt.

Siehe auch Ausgaben-Kontrolle!